Infobroschüre erschienen: "Das neue Energie-Pickerl für die Heizung"

  • beschreibt die neuen Energie-Labels für Ölkessel, Gaskessel, Wärmepumpen und Elektroheizkessel bis 70 kW bzw. Warmwasser-Speicher bis 500 Liter
  • erklärt den Unterschied zwischen Produkt- und Verbund-Pickerl
  • informiert über Kennzeichnungspflichten und die neuen Mindestanforderungen an Produkte & Anlagen
  • Infobroschüre kostenlos beim OÖ Energiesparverband anfordern

    Info: www.energiesparverband.at

 

 

Wer richtig einheizt, brennt weniger – Informationskampagne

  • In der Heizperiode 2015/16 gibt die Kampagne "Richtig einheizen mit Holz in Oberösterreich" wieder Tipps zum schadstoffarmen und sparsamen Heizen mit Holz in Kamin- und Kachelöfen
  • Richtiges Einheizen leistet einen wichtigen Beitrag zur Luftreinhaltung und zur Kostenreduktion.
  • Informationsbroschüre "Richtig einheizen" kann kostenlos beim OÖ Energiesparverband angefordert werden.

    Broschüren, Videos und weitere Infos: www.richtigeinheizen.at

 

 

Energieberatung auf der Messe "Haus & Bau" in Ried

  • 6. bis 8. November von 9:00 bis 17:00 Uhr im Foyer der Halle 18
  • Sonderschau "Energiesparend Bauen und Sanieren"
  • Kurzvorträge im Stundentakt zu aktuellen Themen rund ums Bauen, Sanieren, Heizen, Wohnen und die Energiekriterien der oö. Wohnbauförderung
  • Die Energieberater/innen des OÖ Energiesparverbandes stehen sehr gerne für Energieberatungen zur Verfügung.

    Info: www.hausundbau.at

 

 

Bundes-Förderaktion "Umweltfreundlich Heizen" für Betriebe unbefristet verlängert

  • Gefördert werden:
    - Holzheizungen und Fernwärmeanschlüsse bis 400 kWth
    - Thermische Solaranlagen bis 100 m²
  • Förderung in Form eines einmaligen, nicht rückzahlbaren Investitionskostenzuschusses, abhängig von der thermischen Leistung bzw. der Kollektorfläche der Anlage

    Infos: www.umweltfoerderung.at

 

 

Kurztrainingsseminar "Energie in Gemeinden - kompakt"

  • 30. November 2015, 14.00 bis 17.00 Uhr
  • informiert über aktuelle Entwicklungen rund um Energieeffizienz und erneuerbare Energieträger
  • zeigt Handlungsmöglichkeiten in der Gemeinde auf 
  • besonders interessant für neu gewählte Funktionsträger/innen
  • Anmeldung bis 23. November 2015

    Info und Anmeldung: www.energyacademy.at

 

 

Lehrgang "Energiemanagement und Energieeffizienz in Betrieben"

  • 24. - 26. November / 01. - 03. Dezember 2015 / 12. - 14. Jänner 2016
  • Schwerpunkte sind betriebliches Energiemanagement, innovative Technologien, Bautechnik sowie Energie- und Prozesstechnik
  • anhand von Fallbeispielen erfahren die Kursteilnehmer/innen, wie Energie-Effizienz-Maßnahmen technisch und wirtschaftlich sinnvoll umgesetzt werden können

    Infos und Anmeldung: www.energiesparverband.at

 

 

Augen auf beim Winterreifen-Kauf: Nur A-Reifen kaufen!

Das Reifen-Pickerl bewertet Spritverbrauch, Bremsweg und Lärmentwicklung:

  • Reifen mit der Kraftstoff-Effizienzklasse A verbrauchen um 7,5% weniger Sprit als G-Reifen.
  • Mit Reifen der Nasshaftungsklasse A steht ein PKW um bis zu 18 Meter früher als ein PKW mit G-Reifen (bei Nässe und Tempo 80)
  • Rollgeräusche werden am Pickerl durch schwarze Wellen veranschaulicht. Reifen mit einer Welle verursachen um 20 % niedrigere Abrollgeräusche als Reifen mit drei Wellen.

    Weitere Infos: www.energiesparverband.at

 

 

Mühlviertler Region für Klimaschutzpreis nominiert

  • Die Klima- und Energiemodellregion Sterngartl-Gusental mit ihren 12 EGEM-Gemeinden ist für den österreichischen Klimaschutzpreis nominiert.
  • Publikumsvoting für dieses oö. Projekt noch bis 3.11.2015

    Mitstimmen unter: www.klimaschutzpreis.at

 

 

Jetzt ansuchen: Bundesförderungen für Holzheizungen

  • Die zusätzlich zur Landesförderung mögliche Bundesförderung für Pelletsheizkessel wurde 2015 auf 2.000 € angehoben. Pelletskaminöfen werden mit 500 € gefördert.
  • Von den 5 Mio. € Förderbudget sind aktuell noch Mittel verfügbar.
  • Rasch für die Förderung anmelden, wenn noch heuer ein Umstieg auf Pellets geplant ist!

    Info: www.energiesparverband.at

 

 

Rückblick: Innovationsforum "Energiespeicher"

  • mehr als 230 Personen nahmen an der Veranstaltung im Ursulinenhof teil
  • informierte über Möglichkeiten, Wärme und Strom aus erneuerbaren Energien in kleinen bis mittleren Anlagen zu speichern
  • Beispiele aus dem Wohnbereich sowie betriebliche Anwendungen wurden präsentiert

    Info: www.energiesparverband.at

 

 

Wussten Sie schon?

  • Österreich importierte im Jahr 2014 fossile Energie um 13 Milliarden Euro
  • Die importierte Energiemenge ist seit 2004 weitgehend konstant, die Kosten haben sich mehr als verdoppelt.
  • OÖ spart sich durch die Nutzung der erneuerbaren Energie schon jetzt 1 Milliarde Euro jährlich, weil weniger fossile Energie importiert werden muss.

    Info: www.energiesparverband.at

 

 

Find and join us on Facebook

             Energiesparverband:
             www.facebook.com/energiesparverband